Im Nähcafé geht’s bunt zu

Foto: Thomas Siedler
Verein Kulturküche Aalen e.V. bietet seit Ende Februar das Angebot für Flüchtlingsfrauen an.

Seit Ende Februar können Frauen der Gemeinschaftsunterkunft in der Ulmer Straße das Angebot des Nähcafés nutzen. Über die große Hilfsbereitschaft der Bürger, die dafür Nähmaschinen und Stoffe gespendet haben, freuen sich Rosemarie Wilhelm und Ute Hommel.

Einst ist der Raum im Erdgeschoss der Gemeinschaftsunterkunft in der Ulmer Straße eine Abstellkammer gewesen. Doch wo sich einmal Koffer, Bettgestelle und jede Menge Gerümpel gestapelt haben, rattern seit Ende Februar Nähmaschinen.

Mit viel Liebe hat der Verein Kulturküche Aalen den Raum gestaltet und bietet Flüchtlingsfrauen im Nähcafé die Möglichkeit, diese Handarbeit zu erlernen oder zu üben. Darüber hinaus wird das Zusammensein von allen Frauen, die sich hier treffen, groß geschrieben.


(Schwäbische.de | Aalen | 23.04.2016 | von Verena Schiegl)
© 2016 Kulturküche Aalen e.V. Kulturküche Aalen e.V.|Böhmerwaldstr. 3|73431 Aalen|E-Mail: kontakt@kulturkueche-aalen.de